Whitepaper-Serie

des Zentrums für Künstliche Intelligenz in MV

Ausgabe 1

Was ist Künstliche Intelligenz?

von Ole Fenske, Anne Gutschmidt & Hannes Grunert

Mit der Digitalisierung fallen in Unternehmen viele neue Daten an. Häufig verwenden wir den Begriff Big Data, um sehr große Mengen von Daten zu umschreiben. Hinzu kommt, dass diese Daten unter Umständen in unterschiedlichen Formaten vorliegen und sehr dynamisch sind, d.h., sie ändern sich fortlaufend. Um diese Daten nutzbar zu machen und wertvolle Informationen daraus zu gewinnen, reichen herkömmliche Auswertungsverfahren in der Regel nicht mehr aus. Es bedarf Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI). Sie sind der Schlüssel, um z. B. Dienstleistungen oder Produkte zu verbessern oder sogar Innovationen hervorzubringen. KI setzt also dort an, wo Probleme der Datenauswertung schwer lösbar oder sogar unlösbar erscheinen.